Offroad Reisen, Island 4x4, 4x4 Tour Offroad 4x4, Offroad Training, 4x4 Abenteuer, Offroad Tour
4x4-Experience, Tunesien, Marokko, Sandwüsten, Nord-Afrika, Offroad-Reisen, Offroad-Training
4x4-Experience, Offroad-Reisen, Schottland, Geländewagen, Offroad-Training, Offroad Reisen
4x4-Experience, Offroad-Reisen, Schottland, Geländewagen, Offroad-Training, Offroad Reisen
Korsika, Offorad Korsika, Offroad Reisen, Offroad Reise, Offroad Reisveranstalter, 4x4 Tour, Offroad 4x4, 4x4 Experience, Offroad pauschalreise, Offroad Reise Camp, Offroad Gruppenreise, Offroad reise Island, Euorpa Offroad, Nordafrika 4x4, Geländewagentour
Sardinien Offroad, Offroad Reise, Offroad Tour, 4x4 Tour, Jeep Sardinien,  Offroad Abenteuer, Offroad Experience, Offroad Jeep, 4x4 Experience
startslide-island
startslide-tunesien
startslide-nachtstimmung
startslide-wüste-tunesien
startslide-schottland
startslide-polen
startslide-korsika
startslie-sardinien-jeep

Treffpunkt zu dieser Alpenüberquerung ist eine imposante, italienische Burg aus dem 14. Jahrhundert. Das malerisch gelegene Castello trohnt auf den ersten Ausläufern der Alpen, mit weitem Blick über die italienische Tiefebene. Heute befindet sich in den Burgmauern ein 4-Sterne-Hotel, welches der ideale Ausgangspunkt für eine Alpenüberquerung dieser Art ist. Sie können während des ganzen Sonntags anreisen. Das Burg-Hotel befindet sich in der Nähe von Turin. Offizielle Begrüßung der Teilnehmer ist gegen 18.00 Uhr. Nach einem ersten, gemeinsamen Abendessen im Hotel stimmen Sie unsere Scouts auf die kommende Tour ein.

Weitere Informationen»

Unser Camp liegt auf einer blühenden Alm-Wiese auf Höhe des Grenzkamms. Unser GPS-Gerät verrät, dass genau über diese Alm-Wiese die italienisch-französiche Grenze verläuft. Genau an diesem Punkt wird unsere Lagerfeuerstelle errichtet. So sitzen wir abends auf der einen Seite des Lagerfeuers in Italien und auf der anderen Seite in Frankreich!
Am Col de Larche passieren wir über einen Hoch-Pass die französische Grenze und gelangen so in die Kottischen Alpen. Hier besuchen wir den alten Hirten am Monte Vallonasso. Er verbringt den ganzen Sommer hier oben in der Einsamkeit bei seinen Tieren. Bevor er uns weiterfahren lässt, wird er es sich nicht nehmen lassen, uns vor seiner urigen Hütte mit selbstgemachtem Frischkäse zu bewirten.

Weitere Informationen»
Alle Listentypen Alle Standorte Eine Bewertung