4×4-Schrauber-Lehrgang

4×4-Schrauber-Lehrgang


Der Grosse

TC-Offroad-Schrauber-Lehrgang

Die praxiserprobte Instandsetzung von 4×4-Fahrzeugen bei typischen Defekten im Gelände!

Geländewagen sind robuste Fahrzeuge und können die technischen Herausforderungen einer Offroad-Reise gut meistern. Wenn aber doch einmal ein Defekt aufgetreten ist, können wir mit der guten Ausrüstung unserer Organisationsfahrzeuge und der über 15-jährigen Expeditionserfahrung unserer Scouts die Fahrzeuge meistens gleich an Ort und Stelle wieder reparieren, damit unsere Teilnehmer die Reise unbeschwert fortsetzen können.

Fahrtraining 4x4-Schrauberlehrgang

Fahrtraining 4×4-Schrauberlehrgang

Bei diesem Praxis-Lehrgang vermitteln wir den Teilnehmern, wie wir bei solchen Pannen im Gelände vorgehen. Wie man Offroad-Fahrzeuge bei einem typischen Gelände-Defekt ohne Hebebühne und Spezial-Werkzeug wieder instand setzt. Wir erläutern Reparaturen, wenn man das passende Ersatzteil dabei hat, zeigen aber auch gerade, wie man improvisieren kann, wenn man ohne passendes Ersatzteil den Wagen wieder zum Laufen bringen muss…!

Fahrtraining 4x4-Schrauberlehrgang

Fahrtraining 4×4-Schrauberlehrgang

Diese Reparaturen werden nicht nur theoretisch erklärt, sondern an einem Geländewagen vor Ort durchgeführt. Referenz-Fahrzeug ist ein Land Rover Defender. Die Reparatur-Methoden sind bei anderen Geländewagen-Modellen nahezu identisch und lassen sich deshalb auf die meisten anderen Geländewagen-Typen übertragen.

Dieser Offroad-Schrauberlehrgang wird durch erfahrene Offroad-Scouts und Kfz-Meister geleitet:

In unseren Lehrgang fließt das Know-how aus über 20-jähriger Expeditionstätigkeit und die Erfahrung eines Land Rover-Werkstattmeisters mit ebenfalls über 20-jähriger Berufspraxis ein. Dieses Konzept ist zusammen mit den sehr umfangreichen Lehrgangsleistungen (siehe ganz unten) einzigartig in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Im Rahmen des Praxis-Lehrgangs wird bei folgenden Defekten die Reparatur durchgeführt oder notwendige Maßnahmen und Improvisationsmöglichkeiten erläutert:

 

  • Löschen von Fehlercodes im elektronischen Motor-Steuergerät
  • Steuergeräte zurücksetzen vom „Notlauf-Programm“ auf Normalbetrieb
  • Bruch einer Steckachse (Hinter-Achse und Vorder-Achse!)
  • Bruch eines Achs-Kugelgelenks (sog. Homokinet)
  • Öl im Kabelbaum
  • Instandsetzung defekter Kabelbaum zu den Pumpe-Düse-Einheiten
  • Abriss einer Bremsleitung
  • festgegangene Bremse
  • Entlüftung der Bremsanlage
  • Abriss einer Kraftstoffleitung
  • Entlüftung des Kraftstoffsystems
  • Bruch eines Kreuzgelenks
  • Abriss einer Kardanwelle
  • Defekt eines Kupplungsnehmer-/-geberzylinders
  • Defekt eines Kühlerschlauches
  • Bruch einer Fahrwerks-Feder
  • Abriss eines Stoßdämpfers
  • Bruch eines Dämpferdoms
  • Flicken und Einziehen eines Reifenschlauches
  • Reifen-Reparatur bei Loch oder Riss im schlauchlosen Reifen
  • Fremdkörper (Sand, Steine) zwischen Reifen und Felge
  • Beschädigung der Lenkschubstange
  • Beschädigung der Spurstange
  • Beschädigung eines Spurstangenkopfes
  • Einstellung und Korrektur der Spur nach beschädigter Spurstange
  • Riss eines Keilriemens
  • Defekte Spannrolle
  • Instandsetzung eines defekten Kühlers

 

Es wird dabei nicht nur veranschaulicht wie man diese Schäden beseitigt, sondern auch wie sie sich ankündigen und wie man sie durch rechtzeitige Maßnahmen vermeiden kann. So beginnt unser Trainingsaufbau jeweils mit der Deutung mechanischer Geräusche und einer logisch aufgebauten Defektsuche.

Fahrtraining 4x4-Schrauberlehrgang

Fahrtraining 4×4-Schrauberlehrgang

Oft scheitert eine Reparatur im Gelände, weil man ein kleines Spezial-Werkzeug, oder einen einfachen Gegenstand zur Improvisation nicht dabei hat. Manchmal handelt es sich um unscheinbare Kleinst-Teile mit einem Wert von wenigen Euro. Es ist dann besonders ärgerlich, wenn man deshalb nicht weiterkommt. Wir führen Ihnen unser Spezial-Werkzeug und Improvisationsmaterial vor und Sie können diese Dinge sogar vor Ort günstig erwerben!

Ausgerichtet wird dieser Praxis-Lehrgang in der Mitte Deutschlands, in einem Offroad-Park bei Stadtoldendorf (nördlich von Kassel). In der ehemaligen Kaserne befinden sich jetzt modern eingerichtete 2-Bettzimmer, in denen die Teilnehmer während des Semiars übernachten können. Auf dem angrenzenden, ehemaligen Standortübungsplatz befindet sich heute ein großes Offroad-Fahrgelände, welches während der Pausen und „nach Feierabend“ zum Offroad-Fahren genutzt werden kann.

Allgemeine Informationen zum Ablauf:
Die Teilnehmer übernachten in frisch renovierten Einzel- bzw. Doppelzimmern in der ehemaligen Kaserne. Die Zimmer sind komplett ausgestattet, d.h. Schlafsäcke oder ähnliches brauchen nicht mitgebracht werden. Die Übernachtung ist in der Seminargebühr enthalten.

Die Verpflegung erfolgt in einem sehr schönen Restaurant direkt auf dem Gelände. Die Verpflegung ist nicht in der Seminargebühr enthalten.

Die Praxis-Seminare starten jeweils samstags um 09.00 Uhr und dauern bis sonntags um 17.00 Uhr.

Die Anreise und Übernachtung ist auch schon freitags möglich. Sie können bereits freitags Ihr Zimmer beziehen und im angrenzenden Offroad-Gelände fahren.

Termine 2017:
18.- 19. November 2017

Termine 2018:
24.- 25. Februar 2018
24.- 25. November 2018

Schulungsbereiche sind beheizt!

 

Diese Reise wird durchgeführt von unserer Partnerfirma „TC-OFFROAD-TREKKING GmbH“, D-49424 Goldenstedt.
Weitere Infos / Beratung / Anmeldung zu dieser Reise direkt auf der Seite:
TC-OFFROAD-TREKKING – TC-Offroad-Schrauber-Lehrgang

 

Start_Reiseuebersicht

Mietwerkstatt

Kontaktdaten:
4×4 Experience
www.4×4-experience.de
Tel.: 02205-899518
Mobil: 0171-144 3884, Mail:ortner@4×4-experience.de
Soziale Medien: Facebook und Youtube

Top↑

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.