Blog 4x4 Abenteuer
Erläuterung Schwierigkeitsgrad
Anmeldeformular
Navigation Menu

Checkliste Nordafrika

Erweiterung Offroad-Checkliste für Tunesien und Marokko ©2012 by Michael Ortner

„Leichter läuft länger!“

Fahren Sie deshalb kein unnötiges Gewicht im Gelände spazieren.
Sparen Sie allerdings nicht an Treibstoff und Bergungsausrüstung: Der Treibstoffverbrauch ist bis zu 200 – 300 % höher
Wasserverbrauch mindestens pro Tag 4 Liter pro Person, Brauchwasser 3- 4 Liter am Tag/ Person.
Vorräte für 4 Tage berechnen + Reserve.

Ein schweres Fahrzeug neigt dazu, sich im Gelände fest zu fahren = Eingraben.

Ein Fahrzeug mit hohen Schwerpunkt fällt leichter um. Deshalb Beladung tief/flach stapeln.

Unbedingt Schlafsack bis -20 Grad einpacken. Die Temperaturunterschiede werden vom Körper subjektiv anders wahrgenommen!
Dadurch ergibt sich eine Bandbreite von gefühlten 40 Grad Unterschied. Nachts kann es bis unter den Gefrierpunkt abkühlen.
Wollmütze, Handschuhe, Sonnenschirm = Regenschirm, Sonnenschutz Lotion und Sonnenbrille einpacken

1 Skibrille für Sandstürme

Reifenwahl:
Empfehlung: Abgefahrene AT oder MT Reifen. Am besten mit stabiler Seitenwand (4 Lagen).
Diese Reifen haben eine stabilere Flanke bei niedrigem Luftdruck z.B. bei 0,8 Bar schwimmt der Wagen und gräbt sich nicht so schnell ein. Es besteht auch die Möglichkeit einen Schlauch einzuziehen. Hierbei kann der Reifen bei niedrigem Luftdruck wandern oder „scharfe Rückstände“ im Reifen scheuern am Schlauch. Der richtige Schlauch in einer schlauchlosen Felge ist wichtig.

  • Spezielles
  • Keilriemen – Flachriemen für das eigene Fahrzeug.
  • Ladung im Fahrzeug sicher befestigen. Spanngurte, Kisten, Rolltaschen. Sonst fliegt das quer durch das Fahrzeug.
  • Seien Sie sicher, wo ABS und ESP ausgeschaltet wird!
  • Kinetischer Bergungsgurt zum Bergen in den Dünen
  • Sandschaufel und Sandbleche sind nicht notwendig
  • Kompressor oder Fußluftpumpe
  • Luftdruckprüfer
  • Stabile Bergeösen mit Schäkeln
  • Tarbsegel mit 2 Stützen als Sonnenschutz
  • Feste Unterlage (Brett) ca. 20 x 20 cm für den Wagenheber im Sand
  • Feinporiger Sand dringt in jede Ritze ihres Fahrzeuges. Kleidung und empfindliche Ersatz/Bauteile luftdicht verpacken.
  • Machen Sie es sich zur Gewohnheit, Ihren Luftfilter täglich zu reinigen und nehmen Sie 2 Ersatzfilter mit.
  • Fahrzeug mit Sonnenschutzfolie aus dem Baumarkt abdunkeln, falls keine Klimaanlage vorhanden ist.

    Ergänzung 1.2
    2 Stück Diesel-Benzin-Filter zum Tausch mitnehmen.

    Felgenschloss bei Aluminium-Felgen ausprobieren/ Muttern lösen